Belgien

Am 13.06. ging unsere Reise von Calais in Frankreich rüber nach Belgien. Über Brügge – oder Klein-Amsterdam – wie wir es nennen würden, fuhren wir weiter durch Flandern bis nach Brüssel. Anschließend erkundeten wir die Wallonie im Süden des Landes. Von Bouillon über See in Nisramont näherten wir uns bis zum 21.6. der deutschen Grenze.

  • Wallonien

      Bouillon 16.-17.6. Die Wallonie, sprich die Südhälfte Belgiens gilt als der etwas ruhigere Teil des Landes. Besondere Aufmerksamkeit erhielt die Region (die als eigenständiger Verwaltungsbereich Belgiens auch politisch selbständig agiert) wegen ihrer Abstimmung gegen das Handelsabkommen CETA. Ansonsten sind die Städte…

  • Brüssel

    Brüssel: Die europäische Hauptstadt ist unser heutiges Tagesziel. Wir parken unseren Willi auf einem Camper-Stellplatz beim Schwimmbad in Aalst (einem der Vororte) ab und fahren in die Stadt. An Sehenswürdigkeiten nehmen wir die bekanntesten mit: Großer Markt, Manneken Pis, Europa-Parlament, Atomium und…

  • Goedendag Belgien

    Von Calais aus reisen wir heute – zum ersten Mal – nach Belgien. Wir wissen zumindest schonma vorab, dass es hier einen niederländisch Teil (Flandern) im Norden (außer Brüssel) und einen französischen Teil (Wallonien) im Süden gibt. Die Strände in Belgien sollen…