#3 – Woche in Bildern

Ela&Rico/ November 11, 2013

Woche 3

 

woche3

1. Montag, der 28.10.2013

Tolles Frühstück in einem Hippie-Cafe in der entspannten Gegend von Pokhara (im Westen) für nicht mal 2 €, zusammen mit Ruth und Rob aus England und Ines und Max aus der Pfalz. Ein schöner Auftakt für einen weiteren Relax-und-Blog-Schreib-Tag. Da es eh ab Nachmittag hauptsächlich geregnet hat, war das auch nicht so schlimm.

2. Dienstag, der 29.10.2013

Heute haben wir den Ausblick und die Sonne auf unserer Dachterrasse genossen. Durch den Regen war Ela etwas angeschlagen und wir haben einen weiteren Lazy-Tag eingelegt.

3. Mittwoch, der 30.10.2013

Eine Ode an unsere Schwedentrips. Wir sind mit Ruth, Rob, Ines und Max früh 7:00 Uhr raus auf den See. Mit Kajaks haben wir den Fewalake ca. 3 Stunden lang erkundet. Durch den leichten Nebeldunst hatte es etwas von einem Caspar David Friedrich Gemälde.

4. Donnerstag, der 31.10.2013

Hier seht Ihr unsere gemieteten Fahrräder gerade auf ein Taxi geschnallt. Nachdem wir zu 6t eine kleine Tour bei Sonnenschein ins Hinterland des Fewalakes gemacht hatten, haben wir Zwei und Max uns entschieden, noch zum Devi´s Falls zu fahren. Leider fing es an zu regnen. Max war so clever, irgendwann umzukehren. Wir haben uns durch gekämpft. Leider war der Regen dann vor Ort so richtig schlimm und dunkel wars dann auch schon, so dass wir uns dann ein Taxi zurück genommen haben.

5. Freitag, der 01.11.2013

Jetzt endlich hat es doch geklappt mit Devi´s Falls. Nach dem Frühstück haben wir zu Fuß alle gemeinsam einen zweiten Versuch gewagt und sind mit Sonnenschein belohnt wurden.

6. Samstag, der 02.11.2013

Ines und ich haben uns gestern bei dem Besuch eines örtlichen Kinderheims mit Henna die Hände verziehren lassen. Heute war es richtig nachgedunkelt. So vergessen wir die Eindrücke, welche wir dort gesammelt haben nicht ganz so schnell. Es ist absolut nicht vergleichbar mit dem, was wir aus Deutschland kennen.

7. Sonntag, der 03.11.2013

Unser letzter gemeinsamer Abend. Es ist Tihar-Festival und heute der Tag der Kuh und des Geldes. Überall wurden Lichter angezündet und solche Kreise kunstvoll vor den Häusern aufgestellt. Kinder führen überall in den Straßen Tänze auf und Ela durfte auch mal mit machen. Ein schöner Abschied aus Pokhara und von lieb gewonnenen Freunden.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>